Monster

Zack. Los geht’s.

Sie läuft. Alleine. Einsam. Traurig.

Zack. Los geht’s.

Sie läuft. Einsam. Traurig. Wütend

Zack. Los geht’s.

Sie laufen. Alleine. Sie treffen sich.

Zack. Weiter geht’s.

Sie laufen. Gemeinsam. Wütend. Sie verbünden sich. Laufen zusammen. Rennen los. Sie verschmelzen. Sie werden eins.

Die rote Träne läuft. Alleine. Zornig. Hasserfüllt. Sie will nur eins und kriegt es nicht. Sie will fühlen. Den kalten Mantel fallen lassen. Er lastet schwer auf ihr.

Die rote Träne tropft. Sie teilt sich auf. Sie lässt einen See entstehen. Mit jedem Tropfen breitet sich die Ruhe aus. Der Schmerz taucht endlich auf und beteiligt sich.

Da stehen sie. Angesicht zu Angesicht.

Jetzt verstehe ich. Monster weinen nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.