Ihre Augen

…funkeln wie Sterne am Himmelsrand
Seit dem ersten tag als sie vor mir stand

…greifen nach mir wenn ich sie seh‘
Hab‘ ich viel schmerz, tuts nicht mehr weh‘

…tragen mich durch sehr schlimme zeiten
Damit wir zusammen durch noch bessere schreiten

…sehen in mir was ich einst verlor
Freud‘ und Glück dem Weltall empor

…weinen aber manchmal so sehrs mir leid
Und ich wein‘ gleich mit, denn mein Herz, es schreit..

Meine Augen…
….sie sehen nur noch ihre…
…denn allein der gedanke, dass ich sie verliere..
..werfen mich in ’nem Abgrund, in dem ich krepiere.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.